Sie sind hier: Startseite Studium Studierende

Studierende

 

Für Studiende finden sich hier zu häufig nachgefragten Aspekten des Studiums und der Studienorganisation hilfreiche Inerformationen. Sie vermissen ein Stichwort? Dann zögern Sie nicht, Ihre Anregungen an das Studiengangsmanagement zu senden.

I. Studienorganisation mit BASIS

Was bedeutet "BASIS"? Wo finde ich grundlegende Informationen? An wen wende ich mich bei Problemen?

BASIS steht für „Bonner Aktuelles Studien Informations System“. Das Internet-Studienportal erleichtert Ihnen die Organisation Ihres Studiums wesentlich. So können Sie dort das elektronische Vorlesungsverzeichnis (eVV) finden und sich zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen anmelden.

Wertvolle Informationen rund um Fragen zum System allgemein, der Veranstaltungsbelegung sowie der Prüfungsanmeldung finden Sie hier auf den Internetseiten des Prüfungsbüros der Philosophischen Fakultät. Des Weiteren lohnt sich ein Blick in die FAQ-Liste des Hochschulrechenzentrums.

Wenn Sie Fragen und/oder (technische) Probleme im Zusammenhang mit BASIS haben, nutzen Sie bitte in jedem Fall das BASIS-Support-Formular. Die Universität Bonn arbeitet für ihren Support mit einem Online-Service-Ticket-System, an das sowohl das Hochschulrechenzentrum, die Prüfungsbüros als auch die Institute angeschlossen sind. Durch dieses System gelangen Ihre Anfragen automatisch zu uns in die Abteilung Musikwissenschaft/Sound Studies (zur Studiengangsmanagerin), wenn wir konkret helfen können.

 

II. Hausarbeiten

Sowohl in den Bachelor- als auch Master-Studiengängen ist die schriftliche Hausarbeit eine zentrale Modulabschlussprüfungsform. Im Rahmen von Hausarbeiten sollen Sie zeigen, dass Sie:

  • wissenschaftliche Themen und Fragestellungen entwerfen,
  • ein Konzept zur wissenschaftlichen Bearbeitung erstellen und
  • in ansprechender Form und im Einklang mit den Ansprüchen und formalen Erfordernissen des jeweiligen Faches ausarbeiten können.

Hier die wichtigsten Eckdaten für die Prüfungsform Hausarbeit:

  • Umfang Bachelor: 20.000 - 40.000 Zeichen inkl. Leerzeichen und Anmerkungen, d.h. ohne Titelblatt, Inhaltsverzeichnis, Literaturverzeichnis und Anhang.
  • Umfang Master: 30.000 - 50.000 Zeichen inkl. Leerzeichen und Anmerkungen, d.h. ohne Titelblatt, Inhaltsverzeichnis, Literaturverzeichnis und Anhang.
  • Die spätesteste Abgabe ist gemäß der Prüfungsordnungsversion  "2013" der 31.03. für Modulabschlussprüfungen im Wintersemester und der 30.09. für Arbeiten zu einem Modul im Sommersemester.
  • Hausarbeiten müssen wie Klausuren formal über BASIS angemeldet werden. Bitte beachten Sie die Anmeldefristen, die Sie im Semesterkalender finden.
  • Zudem muss mit dem 'Prüfungsformular für Hausarbeiten' ein Thema mit der Dozentin bzw. dem Dozenten fest vereinbart werden. Das Formular finden Sie auf BASIS unter 'Info über angemeldete Prüfungen', beachten Sie hierbei bitte den Punkt 'Elektronische Anmeldung über BASIS und Ausdruck des Formulars' des Leitfadens zur Prüfungsform HAUSARBEIT des Prüfungsamts.
  • Nähere Infos zu Anmeldung, Rücktritt, Wiederholung usw. stellt das Prüfungsamt ebenfalls in dem oben genannten Leitfaden bereit.
  • Eine übersichtliche graphische Darstellung des Gesamtablaufs und der einzelnen organisatorischen Schritte von Hausarbeiten können Sie zudem hier einsehen.
  • Die "Richtlinien zur Anlage schriftlicher Hausarbeiten" haben wir für Sie in einem PDF zusammengestellt.
  • Des Weiteren haben wir für Sie "Tipps für das Anfertigen von schriftlichen Hausarbeiten" zusammengestellt, die Anregungen für das Entwickeln einer wissenschaftlichen Fragestellung geben und Orientierung bei der Erschließung des eigenen Themas sowie Ratschläge für den Schreibprozess bieten.
  • Die Philosophische Fakultät hat einen Leitfaden zum Thema "Täuschungsversuche und Plagiate" veröffentlicht. Bitte lesen Sie diesen aufmerksam.

Tipp: Sie fühlen sich noch unsicher beim Verfassen Ihrer Hausarbeit und wünschen sich eine Beratung? Neben den jeweiligen Prüferinnen und Prüfern steht Ihnen das Schreiblabor als Serviceeinrichtung  der Universität Bonn als  Anlaufstelle für alle Fragen zum Verfassen wissenschaftlicher Texte zur Seite.

 

III. Handouts bei Referaten

Bitte beachten Sie die Richtlinien der Abteilung zur Anfertigung von Handouts.

Artikelaktionen