Sie sind hier: Startseite Studium Einstufungstest und Brückenkurs Satzlehre

Einstufungstest und Brückenkurs Satzlehre

Informationen zum Einstufungstest und dem Brückenkurs Satzlehre

 

Einstufungstest und Brückenkurs Satzlehre
(WS 2017/18)


Zu Beginn der Lehrveranstaltungen des Moduls M2 "Einführung in die Satzlehre" werden einige Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit Notenschrift und in anderen Bereichen der allgemeinen Musiklehre vorausgesetzt. Für alle Studierenden, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen oder ihre Kenntnisse auffrischen möchten, wird (voraussichtlich) finanziert aus Mitteln des "Qualitätspakts Lehre" ein Brückenkurs angeboten. Die Teilnahme an diesem Brückenkurs ist freiwillig. Wir empfehlen einen Besuch aber nachdrücklich.

 

Einstufungstest
Der Test soll Ihnen eine Einschätzung darüber geben, ob Sie die erforderlichen Kenntnisse erfüllen oder besser den Brückenkurs besuchen sollten. Bitte bearbeiten Sie den Test selbstständig und bringen Sie Ihre Lösung zu unserer gesonderten Informationsveranstaltung zum Brückenkurs mit. Hier gehts zum Test.

Informationsveranstaltung zum Brückenkurs Satzlehre
Am 12. Oktober 2017, in der Zeit von 18.00 c.t.-20.00 Uhr informieren und beraten wir Sie zum Konzept und den Inhalten des Brückenkurses. Alle Ihre persönlichen Fragen können dort gestellt werden.
Ort: Lennéstraße 6, Raum 2.018.

Brückenkurs Satzlehre
Der Brückenkurs Satzlehre besteht aus zwei Teilen.

Teil I ist eher "kompensatorisch" angelegt und startet mit vier Stunden pro Woche, aufgeteilt auf zwei Termine (jeweils dienstags von 8.00 c.t.-10.00 Uhr und donnerstags von 18.00 c.t.-20.00 Uhr) am 17. Oktober 2017.
Ort: Lennéstraße 6, Raum 2.018.

Teil II mit zwei Stunden Umfang kann auch unabhängig von Teil I besucht werden, begleitet stärker die Lehrveranstaltungen des Moduls und bereitet auf die Prüfung vor. Teil II startet ab 16. November 2017 mit zwei Parallelgruppen, die gemäß des Leistungsstandes der Studierenden zusammengesetzt werden sollen, um in möglichst homogenen Gruppen arbeiten zu können (Gruppe 1 donnerstags von 18.00 c.t.-20.00 Uhr, Gruppe 2 donnerstags 20.00 c.t.-22.00 Uhr). Über Teil II des Brückenkurses wird auch im Modul Satzlehre rechtzeitig informiert. Der Brückenkurs endet mit Ablauf des Monats Februar 2017.

Anmeldung
Sie können den Brückenkurs über BASIS belegen. Bitte beachten Sie aber, dass die Anmeldung ein klein wenig anders funktioniert.

Eine Anmeldung zum Brückenkurs erfolgt nicht über Ihren individuellen BASIS-Belegbaum, da es sich um ein extracurricuares Angebot handelt. Sie belegen das Angebot innerhalb der angegebenen Fristen, indem Sie nach Ihrer Anmeldung auf BASIS das elektronische Lehrveranstaltungsverzeichnis (eVV) ansteuern und dann den Studiengang Musikwissenschaft/Sound Studies selektieren. Wählen Sie dann die Zeile "M2 Satzlehre" aus und melden Sie den dort eingehangenen Brückenkurs an über den Button "jetzt belegen". Bestätigen Sie dann Ihre Auswahl mit "jetzt Platz beantragen."

Ihr Ansprechpartner

Der Brückenkurs wird durchgeführt von Herrn Mathias Nofze, der Ihnen auch über den Brückenkurs hinaus für Ihre individuellen fachlichen Fragen zur Verfügung steht.

Artikelaktionen