Sie sind hier: Startseite Aktuell Opernworkshop in Kooperation mit der Oper Bonn

Opernworkshop in Kooperation mit der Oper Bonn

— abgelegt unter:

Ein Blick "hinter die Kulissen" des "Don Giovanni"

imageinnen.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anlässlich der Bonner Neuinszenierung des „Don Giovanni“ fand im Wintersemester 2016/2017 erstmals ein Opernworkshop in Kooperation mit der Oper Bonn statt. Ziel der Veranstaltung war es, die Studierenden der musikwissenschaftlichen Abteilung in Kontakt mit der Oper zu bringen und einen ersten Blick „hinter die Kulissen“ einer Produktion werfen zu können, insbesondere auf den Bereich der Inszenierung. Aufbauend auf eine theoretische Beschäftigung mit den historischen Bedingtheiten der Gattung und der heutigen Opernpraxis im Allgemeinen wurde der „Don Giovanni“ auf seine gattungsspezifischen und musikalischen Besonderheiten untersucht. Die Auseinandersetzung mit der Inszenierungsgeschichte des Werks zeigte, wie unterschiedlich die „Oper aller Opern“ (E.T.A. Hoffmann) im Laufe der Jahrhunderte auf die Bühne gebracht wurde und schärfte den Blick für die Bonner Inszenierung durch den Regisseur Jakob Peters-Messer.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch die gemeinsamen Besuche der Klavierhauptprobe und der Generalprobe, die auch Gelegenheit zum Gespräch mit dem Regisseur boten. 

 

Konzeption und Leitung: Jana Weißenfeld (Köln)

image01.jpg

Artikelaktionen