Sie sind hier: Startseite Abteilung Team Prof. Dr. Tobias Janz Prof. Dr. Tobias Janz

Prof. Dr. Tobias Janz

Leiter der Abteilung

Janz.jpg

Kontakt

Telefon: 0228 73 7580
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]
Raum: 2.031

Sprechzeit: Donnerstag, 12 - 13 Uhr

 

Lebenslauf

Tobias Janz, geboren 1974, studierte Klavier, Kammermusik und Musiktheorie an der Musikhochschule Lübeck sowie Musikwissenschaft und Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Nach Diplomabschlüssen in Klavier und Musiktheorie wurde er 2005 mit einer Dissertation über die Dramaturgie des Orchesterklangs in Wagners Ring des Nibelungen promoviert.

 

2006–2007

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Rahmen des DFG-Forschungsprojekts „Musikalische Selbstreflexion. Musik über Musik im 19. Jahrhundert“ am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität zu Köln

 

2007–2013

 

Juniorprofessor für Historische Musikwissenschaft an der Universität Hamburg

 

Sommersemester 2011

 

Vertretungsprofessur (C4) an der Humboldt-Universität zu Berlin

 

Juli/August 2013

 

Visiting Assistant Professor an der National Taiwan University

 

2013–2017

 

Universitätsprofessor für Historische Musikwissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

 

Seit Oktober 2017

 

Professur für Musikwissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

 

2006 erschien seine Dissertation Klangdramaturgie. Studien zur theatralen Orchesterkomposition in Wagners ‚Ring des Nibelungen‘ bei Königshausen & Neumann, Würzburg. Zweite Buchpublikation: Zur Genealogie der musikalischen Moderne, Paderborn: Wilhelm Fink 2014.
Seit 2018 ist Tobias Janz Herausgeber der Zeitschrift Musik & Ästhetitk.
Tobias Janz ist auch als praktizierender Musiker aktiv: Video

 

Forschungsschwerpunkte

Musik des 17.–21. Jahrhunderts, Musiktheorie (Geschichte und Systematik), Klang, Ästhetik, Musikphilosophie, Moderneforschung und Musikhistorik.

 

Publikationen

Eine vollständige Liste der Publikationen finden Sie hier.

Artikelaktionen