Sie sind hier: Startseite Abteilung Team Prof. Dr. Jens Gerrit Papenburg Kurzbiographie

Kurzbiographie

Seit April 2019 Professor für Musikwissenschaft/Sound Studies an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Gast- und Vertretungsprofessuren an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (WS 18/19 und SoSe 18, Institut für Medien- und Kulturwissenschaften), der Leuphana Universität Lüneburg (SoSe 2017, Institut für Kultur und Ästhetik digitaler Medien (ICAM)) und der Humboldt-Universität zu Berlin (WS 2016/17, Theorie und Geschichte der populären Musik). WS 2017/18 und 2006-2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Theorie und Geschichte der populären Musik an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Habilitation an der Humboldt-Universität zu Berlin. Venia legendi für die Fächer Musikwissenschaft und Medienwissenschaft. Habilitationsschrift: „Para-auditive Subjekte der populären Musik. Eine Kultur- und Mediengeschichte, Deutschland 1890-1936“. 2011 Promotion an der Humboldt-Universität mit der Arbeit „Hörgeräte. Technisierung der Wahrnehmung durch Rock- und Popmusik“ (Prädikat: summa cum laude). 2004 Magister Artium (Musikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Betriebswirtschaftslehre).

Sound review editor von „Sound Studies. An Interdisciplinary Journal” (Routledge). Oktober bis Dezember 2017 visiting scholar am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin, Forschungsgruppe „Episteme der modernen Akustik“. Mitgründer des wissenschaftlichen Netzwerks „Sound in Media Culture. Aspects of a Cultural History of Sound“ (von 2010 bis 2016 gefördert durch die DFG).  

 

Artikelaktionen